You are here: Home / Blog / 2013 / 15km-Lauf - Winterlaufserie Rheinzabern

15km-Lauf - Winterlaufserie Rheinzabern

Rheinzabern Rennbericht

 

Noch'n Winterlauf - diesmal bei neuerlich eiskaltem (-3C), aber dafuer trockenem Wetter.
Start: 10:05h, also verliessen wir das Haus nach dem Fruehstueck um ca 8:00h, um in die Pfalz zum Rennen zu fahren. Das Rennen ist Teil einer der wenigen Winterlaufserien, die es hier in der Gegend gibt, und den ersten Lauf hatten wir verpasst, ignoriert, nicht mitgelaufen.

Das Rennen findet an der lokalen Schule statt, damit kann man alle Einrichtungen der Schule mitbenutzen - Turnhalle, ordentliche Toiletten, fliessend Wasser usw. Wie machten unsere Nachmeldung, liefen uns wegen der Kaelte nur kurz ein, und gingen dann zum Start.
Und ab ging's
Das Rennen besteht aus einer 10km-Schleife und dann noch eine 5-km-Runde. Eigentlich ist ueberall genug Platz, ausser an einem Wendepunkt-Teil am Anfang der 5-km-Runde.
Da war das Ueberholen wegen Gegenverkehrs schwierig.

Aber nett war es, an zwei Orten die Entgegenkommenden zu sehen - leider war Martin zu schnell und ich kommte ihm nicht zuwinken. Nach der 10km-Runde gab es warmen Pfefferminztee - normalerweise mein Anti-Getraenk, aber in diesem Falle passte es. Nicht zu suess, nicht zu minzig...

Und dann ab auf die zweite Runde, die ja soo schoen kurz war. Kurz vor'm Ziel sprintete noch eine Dame an mir vorbei, mit der ich unterwegs Fangen gespielt hatte - sie dachte wahrscheinlich, ich sei in der gleichen Altersklasse...

Und dann ab ins Ziel - dort fror Martin schon - wartend auf mich. Schnell einen weiteren Tee geschluerft und ab nach drin zum Kuchenbuffet.

Danach fuhren wir ziemlich direkt heim und freuten uns mal wieder ueber die schnelle Heizung in unserem Uralt-Auto...

Und - persoenliche Bestzeit - im Vergleich zu meinen 1:32- und 1:33-Zeiten beim Hot-Chocolate-15k war ich mit rasanten 1:23:24 unterwegs.